Zeitvertreibsblog über Höhen und Tiefen.
RSS Icon Email-Icon Home-Icon
  • Die schnellen Teller

    Geschrieben am 16. September 2011 kingpepe Keine Kommentare

    Meine liebste Kochzeitschrift, die Effilee, hat eine wunderbare Serie: die schnellen Teller. Gerichte, die sich im Handumdrehen zubereiten lassen, dabei aber nicht, wie man erwarten könnte, durch Einfachheit bestechen. Vielmehr sind es kleine Kunstwerke aus der Küche, aber eben für jeden Tag.

    Ich habe schon einige Schnelle Teller nachgekocht und kann guten Gewissens nicht bestätigen, dass die angebenen Zeiten stimmen. Aber gelohnt hat es sich jedes einzelne Mal. Deshalb bin ich umso erfreuter, einige der Rezepte nun in einem nach der Rezeptserie aus der Zeitschrift benannten Buch wiederzufinden. Einen Auszug davon hat die Redaktion per Issuu-Reader zur Verfügung gestellt.

    Wie auch schon bei dem schönen Käse von vor ein paar Monaten, gefällt mir auch hier die Rezeptfotografie ganz besonders gut. Ein Blick lohnt hinein lohnt sich also für Köche, Esser und Foodfotografiefans.

  • Essen auf Reisen

    Geschrieben am 7. April 2011 kingpepe Keine Kommentare

    Foto des Käses, den Ursula Heinzelmann in Budapest entdeckte (von Andrea Thode/Effilee)

    Manchmal versuche ich mir auszumalen, wie es sich wohl anfühlt, wenn man als normaler Tourist durch die Welt reist: schauend, staunend – und stets als Außenstehender. Ich kann mir das nur schwer vorstellen. Wer über Wein und Essen schreibt, hat immer eine Grundlage für Gespräche und Begegnungen auf Augenhöhe, sei es nun in Indien, South Dakota, Kleinkleckersdorf.

    Quelle: Ursula Heinzelmann: „Sándor Tamás – Faszenes“, in Effilee #15, 2011

    Effilee, ein „Magazin für Essen und Leben“, ist mit der Ausgabe März/April 2011 zum 15. mal erschienen. Ihr Markenzeichen sind Artikel, die über die bloße Rezeptbeschreibung weit hinausgehen: Es sind Verbeugungen vor der ebenso alltäglichen wie fasziniernden Kunst des Kochens, aber auch allen anderen Gaumengenüssen.